Akoya Zuchtperlen

Die Akoya Zuchtperle wird als die traditionelle Meerwasser Zuchtperle betrachtet. Sie ist für ihren

schönen rosa/weissen Lüster bekannt. Die runde Form sowie der Durchmesser von 5-10 mm sind

weitere Merkmale dieser klassischen Zuchtperle.

 

 

 

Süsswasser Zuchtperlen

Wie der Name schon sagt, werden diese Zuchtperlen im Süsswasser wie Seen oder Flüssen

hauptsächlich in China gezüchtet. Im Gegensatz zu den Meerwasser Zuchtperlen kann eine

Auster bis zu 40 Perlen gleichzeitig produzieren. Die Farbpalette reicht von weiss, rosa über lachsfarbig bis lila.

 

 

 

Südsee Zuchtperlen

Diese Perlen werden auch «die Königin» unter den Zuchtperlen genannt. Die Grösse ist zwischen

8-17 mm und die Perlmutterschicht beträgt bis zu 6 mm. Die Zuchtgebiete sind Nordaustralien

Indonesien und Philippinen. Man findet die Südseezuchtperle in den Goldtönen, fabelhaften Champagner- oder

grau/silber Farben.

 

 

 

Tahiti Zuchtperlen

Diese Zuchtperlen sind für ihre exotischen Farben sehr geschätzt und beliebt. Die wunderschönen Farbnuancen von

schwarz, grau, grün, bläulich bis braun sind einzigartig. Die Tahiti Zuchtperle

erreicht eine Grösse von 8-16 mm und wird vorwiegend in Polynesien gezüchtet.